Wer leidet, der schneidet

Das Veranstaltungsmotto verbindet die existentiellen Themen von Abschied, Verdrängung und Flucht in Vergangenheit und Gegenwart. Dabei wird der Bogen von John Heartfields Exil zu dem anderer vertriebener Künstler geschlagen.
Die Videokünstler und Filmemacher Marcel Odenbach und Gavin Hodge, der Komponist Helmut Oehring sowie Angela Lammert und Michael Krejsa sprechen über alte und neue Fluchtkonflikte und Rückzugsorte.

Musik: Adumá Saxophonquartett und Grégoire Blanc am Theremin,
AURORA (aus: Nachtschatten von Helmut Oerhing) und andere Kompositionen

Weiterlesen
Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Wer leidet, der schneidet

Hit the Road Jack

Annette Hauschild ist Fotografin der Agentur Ostkreuz und hat sich in dem Langzeitprojekt „Hit the Road Jack“ mit der Situation der größten europäischen Minderheit, den Roma, beschäftigt. Sie besuchte Orte, die exemplarisch für die Situation der Roma im jeweiligen Land stehen und dokumentierte wie jahrhundertealte Verfolgung und Ausgrenzung die Lebenswirklichkeit vieler Roma noch heute prägen.

Weiterlesen
Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Hit the Road Jack

Benefiz-Kunstauktion 2021

In Zusammenarbeit mit Dr. Michael Ulbricht, Leipziger Buch- und Kunstantiquariat haben wir die Benefiz-Kunstauktion vorbereitet. Nach der erfolgreichen, sehr gut besuchten Veranstaltung im vergangenen Jahr waren wir gespannt. Wiederum wurden Gemälde, Zeichnungen und Grafiken der „Leipziger Schule“ und anderer Künstler u.a. von Max Klinger, Wolfgang Mattheuer, Werner Tübke, Michael Triegel, Arno Mohr, Gerhard Marcks, Armin-Müller-Stahl, Marc Chagall und von Joan Miro angeboten.

Weiterlesen
Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Benefiz-Kunstauktion 2021

Die Befreiung der Sinne

Gründungsimpuls für die Kunstarchive in der Akademie nach 1945 war die Rückgewinnung der von den Nationalsozialisten verfemten, verfolgten und auch ermordeten Künstlerinnen und Künstler mit ihrem Werk – unter ihnen Valeska Gert, John Heartfield und Erwin Piscator. Sie waren später nicht immer willkommen – weder in der DDR, noch in der BRD. Manchmal dauerte es Jahre, bis sie wieder an alte Erfolge anknüpfen konnten, oftmals gelang es nicht. Die Auseinandersetzung mit diesem Erbe in Bild, Wort, Musik und Tanz sieht die Akademie der Künste und ihr Archiv als wichtigen Teil Ihrer Zusammenarbeit mit dem Heartfield Freundeskreis. Sie bewährte sich im Juni 2021 – nach langer Corona-Pause – gleich zweimal hintereinander erneut, anlässlich der Buchpräsentation zum 130. Geburtstag des Fotomonteurs und eine Woche später mit der Veranstaltung „Die Befreiung der Sinne“.

Weiterlesen
Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Die Befreiung der Sinne

John Heartfields Adressbuch

Buchvorstellung zum 130. Geburtstag des Fotomonteurs
Eine Veranstaltung in Zusammenarbeit von Freundeskreis, Quintus-Verlag und Akademie der Künste, Berlin.

Weiterlesen
Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für John Heartfields Adressbuch

Wieland Herzfelde: Kürzlich vor 60 Jahren

Begegnung mit Else Lasker-Schüler, Konzert-Lesung mit Sabine Frost, Stefan Hessheimer und Bories Schlüter

Weiterlesen
Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Wieland Herzfelde: Kürzlich vor 60 Jahren

DA bin ich! Ein Leben wie eine Collage.

eine Ausstellung zu den Lebensstationen John Heartfields mit 16 Federzeichnungen von Ireen Zielonka und einer Soundinstallation von Ireen Zielonka in Kooperation mit Dean Olofsson.
Seit 2010 ist Ireen Zielonka mit dem Freundeskreis John Heartfield verbunden. Anhand von Fotos hat sie die Rekonstruktion des Kaminzimmers erstellt, eine Schautafel gestaltet und eine Dokumentation zur Führung durch das John-Heartfield-Haus erarbeitet. Ihre Federzeichnungen zeigen nun Heartfields Lebensstationen anhand seiner Aufenthaltsorte und seiner Fotomontagen.

Weiterlesen
Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für DA bin ich! Ein Leben wie eine Collage.

Sommerfest – 10 Jahre John-Heartfield-Haus

Vor 10 Jahren, am 4. September 2010 wurde das John-Heartfield-Haus nach
Sanierung neu eröffnet und es erfolgte die Schlüsselübergabe an den
Freundeskreis. Seitdem haben über 11.000 Gäste das Sommerhaus besucht
und wir haben über 30 Veranstaltungen organisiert. Wir wollen feiern und uns bedanken. Mit Scarlett´O und Jürgen Ehle.
Die Veranstaltung wird durch die Stiftung der Sparkasse Märkisch-Oderland unterstützt.

Weiterlesen
Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Sommerfest – 10 Jahre John-Heartfield-Haus

Benefiz-Kunstauktion

Der Auktionator Michael Ulbricht vom Leipziger Buch- und Kunstantiquariat macht seit fast 30 Jahren Auktionen und oft an besonderen Orten. Mit viel Leidenschaft bringt er u. a. Werke von Marc Chagall, Werner Tübke, Max Klinger, Joseph Beuys, Wolfgang Mattheuer an die Frau oder an den Mann. Und er hat stets Werke in allen Preisklassen im Gepäck. Ende 2019 bot er an, auch im Heartfield-Haus oder besser auf dem Heartfield-Grundstück solch eine Auktion durchzuführen.

Weiterlesen
Veröffentlicht unter Archiv | Kommentare deaktiviert für Benefiz-Kunstauktion

Marcel Odenbach im Heartfield-Haus

Die Akademie der Künste bereitet eine Ausstellung über John Heartfield für März 2020 vor. Auch das John-Heartfield-Haus soll gezeigt werden. Dazu hat Frau Dr. Angela Lammert den Videokünstler Marcel Odenbach engagiert. Am 13. September war er mit Kameramann Frederik Walker bei uns.

Weiterlesen
Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Marcel Odenbach im Heartfield-Haus