Veranstaltungen 2024

Wir sind bei der Vorbereitung unseres Programmes. Hier bereits einige Informationen.

Blick hinter die Kulissen der Filmproduktion mit Katrin Rothe.
Musik: Micha Kaplan  (israelischer Komponist, Band leader, Bassist und Produzent)
Anschließend Making Of Workshop mit originalen Materialien aus dem Film zum Anfassen, Anschauen und Benutzen. Unter Anleitung kann mit dem eigenen Smartphone ein kurzes reel (Video) animiert werden.


Mit AnniKa von Trier, Michael Krejsa und Helmut Oehring [angefragt].


Eine Collage aus Stücken, Briefen, Tagebüchern und unverschämten Gedichten von Bertolt Brecht. Dazu Blues aus den 40er Jahren, als Bertolt Brecht mit Helene Weigel und seinen MitarbeiterInnen Deutschland verlassen musste und in Amerika lebte.

„Immer wieder kommen mir Eingebungen über das wahre Wesen großer Kunst. Darin war ich schon einmal weiter. Aber jetzt komme ich wieder dorthin. Das Einfache muss ans Licht!“ b.b.

Es liest Sabine Frost begleitet von BLUE-S-TONE mit Stefan Hessheimer, harp und Hans Minge, Gitarre und Gesang.


Wir freuen uns über ihren Besuch des John-Heartfield-Hauses.

In Zusammenarbeit mit der Akademie der Künste, Archiv Bildende Kunst. Besten Dank für die Unterstützung.

Dank auch der Stiftung der Sparkasse Märkisch-Oderland und dem Verein der Bundestagsfraktion DIE LINKE für die kontinuierliche Unterstützung.