Veranstaltungen 2019

Die ersten Veranstaltungen sind geplant. Hier zunächst die Termine und kurze Infos.

 

Sa., 25. Mai 2019 um 15.00 Uhr
Heartfields Adressbücher

Adressbücher sind wie ein Atlas des Beziehungsgeflechtes ihrer Besitzer. Neben prominenten Freunden und Kollegen listen sie gleichberechtigt und auf Augenhöhe den Friseur und die Apothekerin, die Gärtnerei und das Geschäft für Hundefutter auf. So auch in den zwei Adressbüchern, die im Archiv der Akademie der Künste von John Heartfield überliefert sind.
Christine Fischer-Defoy beschäftigt sich seit vielen Jahren mit Adressbüchern – so unter anderen von Walter Benjamin, Hannah Arendt und Paul Hindemith  – und entlockt ihnen die Geheimnisse ihrer Besitzer.

Mitwirkende 
Einführung:     Michael Krejsa (AdK)
Vortrag:         Christine Fischer-Defoy
Musik:             Christian Kesten

 

So. 30.  Juni 2019, 15 Uhr
Wieland Herzfelde: Der MALIK-Mann.

Er hat den Puls seiner Zeit radikal gespürt und sich mit seinen Weggefährten in die Schlacht um die Zukunft begeben. Einige von ihnen, wie sein berühmter Bruder John Heartfield, sein enger Weggefährte Georg Grosz, Else Lasker-Schüler, Ernst Bloch, Anna Seghers kommen zu Wort.  Aber natürlich der Autor von „Immergrün“ selbst auch. Wieland Herzfelde hat mit seinen Verlagen und seinem Gespür für Neues in der Kunst, der Moderne in Deutschland maßgeblich zum Durchbruch verholfen. Er ist immergrün. Für uns und jetzt.

Die Texte werden von der großartigen Walfriede Schmitt vorgetragen, musikalisch begleitet von Karsten Troyke und Daniel Weltlinger.

Kaffee und Kuchen werden vor der Veranstaltung angeboten.

Mitwirkende:
Konzeption und Begrüßung: Eva Maleck-Lewy
Lesung: Walfriede Schmitt
Musik: Karsten Troyke und Daniel Weltlinger

 

Juli/August – Planung läuft

 

Unsere 3 Veranstaltungen 2018 finden sie nun im Rückblick. Es waren wieder interessante, gut besuchte Veranstaltungen. Wir bedanken uns bei unseren Gästen, bei den Akteuren und bei den Sponsoren (Stiftung der Sparkasse Märkisch-Oderland und  Bundestagsfraktion der Linken).

Foerderung

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.